Skip to main content

Das Rätsel von Unterregenbach - Eine Rundwanderung durch das idyllische mittlere Jagsttal mit Schaumweinverkostung

Wie alle Wanderungen von Jürgen Pfitzer steht auch diese unter dem Motto Landschaft erzählt Geschichte(n). Geschichten über Menschen, Natur, Kultur und Geschichte der Region. Geschichten von früher in Verbindung zur Landschaft und Kultur von heute. 

Das mittlere Jagsttal rund um Langenburg ist nicht nur landschaftlich äußerst reizvoll, es ist darüber hinaus reich an Kultur und Geschichte. Auf unserer rd. 12 km langen Wanderung, treffen wir u.a. auf das „Rätsel von Unterregenbach“. Wie kam es, dass in dem kleinen idyllischem Ort Unterregenbach im Mittelalter nicht nur eine fränkische Saalkirche aus dem 7. Jhdt., sondern auch zwei dreischiffige Basiliken standen? Wir besichtigen die archäologische Grabungsstätte und erleben eine Schaumweinverkostung mit Hans-Jörg Wilhelm, einem Hohenloher Original, der u.a aus Äpfeln, Birnen und Quitten seine preisgekrönten Schaumweine (auch alkoholfrei) herstellt. 

  • Datum
    16. Juni 2024
  • Uhrzeit
    09:30
  • Dauer
    6,5 (inkl. Rast, Besichtigung archäologische Grabungsstätte und Schaumweinverkostung) Stunden
  • Kilometer
    ca. 12 km
  • Treffpunkt
    Archenbrücke Unterregenbach
  • Anmeldeschluss
    07. Juni 2024
  • Schwierigkeitsgrad
    mittel
Beitrag
  • Geführte Wanderung
    10 €
  • Besichtigung archäologische Grabungsstätte
    4 €
  • Schaumweinverkostung
    7 €
Weitere Informationen
Mindestteilnehmerzahl: 12

Zur Veranstaltung anmelden

Bitte nur falls zutreffend für Veranstaltung.