Unsere Angebote

Exkursionen, Ausflugsziele

Sie befinden sich hier:

Startseite

Angebote, Exkursionen

Exkursionen, Ausflugsziele - unsere Angebote : Natur- und Landschaftsführer Hohenlohe e.V.

Entdecken Sie mit uns Hohenlohe zu jeder Jahreszeit:

 

Ein Tag im Juli....

Liebe NaturfreundeInnen, liebe Wanderlustige,

Was für ein Sommer! Endlich Sommer! Unendlicher Sommer!? Die Statistiker haben festgestellt, es sei der heißeste und trockenste Sommer seit 40 Jahren. Wir machen uns trotzdem auf den Weg zu einer Sonntagswanderung um unser Dorf.

kaisermantelEs sieht aus, als wäre es nicht Ende Juli sondern Ende August: viele Felder sind bereits abgeerntet, die Wiesen liegen braun und vertrocknet in der Landschaft. Keine Mahd ist mehr möglich und der Futterschrecken lauert auf dem Heuboden. Bäume hängen Zweige schlaff herab; manche haben gelbe Blätter, die bereits zu Boden taumeln. Auch das Obst vertrocknet am Ast und fällt notreif auf den Boden, der es mit seinen handbreiten Rissen geradewegs verschlingen könnte.
Die Wälder leiden unter der Hitze, besonders die Rotbuche zeigt immense Trockenschäden. Die Pilzfreunde werden dieses Jahr wohl leer ausgehen, schon die letzten Jahre war vielerorts zu befürchten, dass das Pilzmyzel nicht mehr intakt ist. Trostlos, diese vertrocknete Welt. Wer möchte da noch die Klimaveränderungen leugnen?

Als Natur- und Landschaftsführer hat man vielleicht einen aufmerksameren Blick auf die Veränderungen, mit denen die Natur auf extreme Verhältnisse reagiert. Auffällig wird es bei der Pflanzenwelt. Wer jetzt überleben will, darf nicht viel Durst haben.
 
So finden wir vorwiegend Pflanzen mit holzigen, harten Teilen, Stacheln, Dornen und Borstenhaaren und solchen, die ein ausgeprägtes Wurzelwachstum in die Tiefe haben: Wegränder und Wiesen sind übersät mit Wilder Möhre und Pastinake. Am Morgen säumen wunderbar blaue Wegwarten Straßenränder und Schuttplätze und blühen mit dem Natternkopf um die Wette. Wiesen- und Skabiosenflockenblume trotzen noch der Dürre mit ihren violett auffälligen Blüten. Disteln verschiedenster Arten blühen jetzt richtig auf und bieten ideale Futterquellen für Insekten und Schmetterlinge. Distelfalter und Kaisermantel sind zu Dutzenden unterwegs, auch Weißlinge und Bläulinge laben sich an der stacheligen Pracht.
 
An der Böschung leuchtet lilaroter Dost und Taubenkropf-Leimkraut streckt seine saftig aufgeblasenen Kelche in die Höhe. Verschiedene Kleearten wie Hornklee, Luzerne oder Steinklee stehen noch grün im vertrockneten Gras. Besonders auffällig sind auch die Meerrettichvorkommen auf vielen Hohenloher Wiesen. Als könnte ihnen die Trockenheit nichts anhaben, strecken die Pflanzen große Büsche saftiggrüner Blätter in die Sonne. Wiesenlabkraut und Echtes Labkraut leuchten weiß und strahlend gelb aus dem Wiesengrau. Am fast eingetrockneten Wassergraben zeigen sich letzte Reste von Mädesüß, Baldrian und Weidenröschen.merrettich

Wir streifen durch die Landschaft, durch Wiesen, Wälder, Gebüsch – und das reduzierte Grün revanchiert sich durch konzentrierte Düfte – nach Salbei, süßem Steinklee, wildem Thymian, Honig - es riecht ganz einfach nach Sommer, Sommer in Hohenlohe.

Man muss sich – trotz Hitze - verleiten lassen - am besten in Vormittagsstunden - und hinausgehen in die Bilderbuchlandschaft! Dabei kann das Programm der Natur- und Landschaftsführer behilflich sein: Viele Wanderungen werden angeboten, für jeden Geschmack ist etwas dabei.
 
Zusätzlich gibt es am 14. August ein kleines, aber feines „Kräuterfest“ am Herrenhaus in Buchenbach, bei dem verschiedene Wildkräuter vorgestellt werden und die Tradition des “Kräuterbuschen-Bindens“ gepflegt wird.
 
Wenn Sie gerne mit naturinteressierten Menschen wandern und Spannendes aus Hohenlohes Geschichte, Flora und Fauna erfahren möchten, dann schauen Sie in unser Jahresprogramm, sicherlich ist auch für Sie die passende Veranstaltung dabei.
Oder wenn Sie ein Rahmenprogramm für ihre Geburtstagsfeier oder ihr Firmenevent suchen - wir bieten Gruppen Themenführungen an, die Sie nach Absprache für einen Termin Ihrer Wahl buchen können.

Sie haben besondere Wünsche? Fragen Sie uns!

Ihre Natur- und Landschaftsführer Hohenlohe