Aktuelle Seite:  

Home

Angebote, Exkursionen

Jahresprogramm

2019-04-06-heinz-kettemann-hammerschmiede

 

Wanderung zur Anhäuser Mauer, Heinzenmühle, Gaismühle und Hammerschmiede

-Wissenswertes und Geschichtliches zum ehemaligen Kloster und der ehemaligen Mühlen-.

Diese Wanderung führt uns über einen Rundweg vom Parkplatz aus nach ca. 800 m an einen landwirtschaftlichen Betrieb vorbei. Auf der erreichten Anhöhe können wir den schönen Ausblick der Region genießen. Wir gehen den Weg weiter in Richtung der bereits ersichtlichen Anhäuser Mauer, die zwischen den landwirtschaftlichen Flächen herausragt. Sie erhalten dort eine Kurzinformation von der Entstehung bis zum Niedergang des Klosters. Von da aus wandern wir ca. 3 km bis nach Bölgental in das vor uns liegende Jagsttal, zu den Resten der Heinzen-und Gaismühle, mit jeweils kurzen Infos. Nach einer kürzeren Strecke entlang der Jagst erreichen wir die Einmündung der Gronach in die Jagst. Das enge und tief im Muschelkalkgestein eingeschnittene Gronachtal belohnt uns mit seiner „Gebirgsähnlichen Atmosphäre“ und einer bunten, üppigen Artenvielfalt an Pflanzen. Mit dem Duft des Bärlauches in der Nase erreichen wir nun die Hammerschmiede. Wer möchte kann noch, bei einer Tasse Kaffee mit Kuchen, das Rauschen der Gronach genießen.

 Dauer
2-3 h

Distanz
ca. 4-6 km

Treffpunkt
Parkplatz am Sportplatz in Westgartshausen

Preis
5,00 € für Erwachsene, Kinder frei

Sonstiges
-

Datum
Samstag, 06.04.2019

Uhrzeit
13:30 Uhr

Anmeldung
Anmeldung bis 05.04.2019 bei

Heinz Kettemann