Skip to main content

Orchideen, Küchenschellen und Schmetterlingshaft

Geschützte Natur kennenlernen
Bei unserer Wanderung erkunden wir gleich zwei Naturschutzgebiete, die nur durch eine Klinge voneinander getrennt sind: „Hang im Rengerstal“ und „Schild“. Es handelt sich um sehr trockene Standorte im Unteren Muschelkalk mit sehr lückig bewachsenen Böden und zahlreichen seltenen Tier- und Pflanzenarten. Mit etwas Glück und Sonnenschein können wir den Schmetterlingshaft über dem Trockenrasen schwirren sehen. Zum Abschluss der Wanderung schauen wir noch beim flächenhaften Naturdenkmal Eisenhut vorbei. Dort gibt es durch die bessere Zugänglichkeit noch weitere Besonderheiten zu bestaunen.
Die Führung findet in Kooperation mit dem BUND Hohenlohe statt.

  • Datum
    20. Mai 2024
  • Uhrzeit
    14:00 Uhr
  • Dauer
    2,5 h Stunden
  • Kilometer
    ca. 5 km
  • Treffpunkt
    kath. Kirche Dörzbach
  • Anmeldeschluss
    18. Mai 2024
  • Schwierigkeitsgrad
    mittel
Beitrag
  • Erwachsene
    10,00
Weitere Informationen
Kinder frei

Zur Veranstaltung anmelden

Bitte nur falls zutreffend für Veranstaltung.